Batman Wiki
Advertisement
DarkNightCover
Dark Night: Eine wahre Batman-Geschichte

Originalititel:

Dark Night: A True Batman Story

Art:

Abgeschlossener Handlungsbogen

Veröffentlichung (USA):

Juni 2016

Veröffentlichung (D/A/CH):

November 2016

Autoren:

Paul Dini (Story)
Eduardo Risso (Zeichnungen)

Dark Night: Eine wahre Batman-Geschichte (orig. Dark Night: A True Batman Story) ist ein 2016 erschienener autobiografischer Comic von Paul Dini. Die Zeichnungen stammen von Eduardo Risso. Die deutsche Ausgabe erschien November 2016 bei Panini Comics.

Handlung[]

Der Fernsehproduzent und Autor Paul Dini erzählt von seinem Leben, seiner Liebe zu Superhelden und Comics und von einem Zwischenfall, der ihn geprägt hatte.

Schon als Kind liebte Paul Dini Comics und Zeichentrickserien, besonders Superhelden. Sein liebster Superheld wurde Batman. Sein Vater hat Zweifel, ob seine Leidenschaft für Comics und Cartoons was im Beruf bringen könnte.

Als Erwachsener wurde Paul schließlich für Warner Bros. tätig und arbeitete mit an der Entwicklung der Zeichentrickserie Batman.

Während der Arbeiten an dem Zeichentrickfilm Batman und das Phantom wird Paul Dini eines Nachts nach einem Date Opfer eines brutalen Überfalls. Zwei Männer greifen ihn an, schlagen ihn zusammen und stehlen seine Brieftasche.

Paul Dini meldet den Vorfall bei der Polizei und muss sich dann im Krankenhaus behandeln lassen.

Paul Dini muss sich nun mit dem körperlichen und seelischen Folgen des Überfalls auseinandersetzen und für ihn werden Batman (dem er vorwirft nicht da gewesen zu sein), Joker, Two-Face, Scarecrow und Pinguin real.

Rückseite[]

EIN LEBEN MIT BATMAN

Paul Dini ist nicht nur einer der Schöpfer von Harley Quinn, sondern zudem einer der beliebtesten BATMAN-Autoren der letzten zwanzig Jahre, der den Dunklen Ritter in unzähligen Comics, Videospielen sowie der grandiosen Batman-Trickserie der 1990er in Szene setzte. In diesem Comic-Roman, der es an die Spitze der New York Times-Bestsellerliste schaffte, erzählt Dini von seiner lebenslangen Beziehung zu Batmans Welt. Darüber, wie Bruce Wayne, Joker, Batgirl, Two-Face, Poison Ivy und andere Figuren ihn im Alltag begleiten - und darüber, wie ihm der Mitternachtsdetektiv einst dabei half, die schwerwiegenden seelischen Folgen eines brutalen Überfalls zu verarbeiten...

Diese einmalige Graphic Novel mit Zeichnungen von Ausnahmekünstler Eduardo Risso (BATMAN: KAPUTTE STADT, 100 BULLETS) ist Autobiografie, Psychogramm und Liebeserklärung in einem.

"Diese Graphic Novel ist fesselnd vom Anfang bis zum Ende: so ehrlich, so ergreifend, so wahr... ein Meisterwerk." – Mark Hamill

"Ein erstaunlicher Comic darüber was für eine Wirkung Batman auf das Leben seiner Fans haben kann." – IGN

"Geradezu meisterhaft." – Ain't It Cool

Advertisement