FANDOM


"Er ist nicht der Joker, Jim. Er ist Batman. Er ist ich. Der Joker will mir und der ganzen Welt etwas beweisen. Der "Batman der lacht" aber ist nicht hier, um irgendetwas zu beweisen. Er ist hier, um jeden zu töten, den er als Bedrohung ansieht"
Batman

Der Batman der lacht (im Original The Batman Who Laughs) ist ein Bruce Wayne aus einer alternativen Realität, der vom sterbenden Joker seiner Realität vergiftet und so zu einer Mischung aus Batman und Joker wurde, der sich auf die Jagd nach anderen Bruce Waynes machte.

BiographieBearbeiten

Entstehung des Batman der lachtBearbeiten

Bei einem Kampf zwischen einem Batman und einem Joker in einer anderen Dimension kann Batman den Joker nicht auf übliche Weise von seiner neuen Mordserie abbringen und ist gezwungen, ihn zu töten, wobei aus dem Mund des Jokers Gas entweicht. Als Superman ihm später erzählt, dass Joker's "Kinder", Kinder, die er vergiftet hatte, brutale Morde begangen hatten, stößt Batman untypischerweise einen Lacher hervor. Später ruft er die Bat-Familie in die Bathöhle mit und teilt ihnen mit, dass der Joker seinen Körper präpariert hatte. Würde er getötet, würde ein Gas freigesetzt werden, dass seinen Mörder in den nächsten Joker verwandeln würde. Während die anderen überlegen, wo sie Batman, der sich beim Mord am Joker infiziert hatte, hinbringen könnten, bis ein Heilmittel gefunden war, eröffnet Batman den wahren Grund für das Treffen: seine Persönlichkeit hat sich bereits verändert; er wollte die Bat-Familie in die Höhle locken, um sie alle zu erschießen.

The Batman Who Laughs Überraschung

Batman ermordet die Bat-Familie

Nach diesem Massaker tötet er alle Mitglieder der Justice League mit Ausnahme von Superman. Diesen sowie seinen Sohn setzt er dem  Effekt von schwarzem Kryptonit aus, wodurch sie zuerst Louis Lane in Stücke reissen und dann selbst sterben.

Schließlich hat Batman, der sich inzwischen "Der Batman der lacht" nennt, die gesamte Weltbevölkerung mit Ausnahme von sich selbst und den in Joker-Zombies verwandelten Robins getötet. Da erscheint ihm der Fledermausgott Barbatos und rekrutiert ihn, um andere Welten mit Batmen zu töten.

Treffen mit BatmanBearbeiten

Irgendwann landet Der Batman der lacht auf der Erde des "echten" Batman. Er entführt den Over-Monitor und plant, ihn mit dem Anti-Monitor zu verbinden und so alle Realitäten zu zerstören. Bei seinen Vorbereitungen trifft er den Batman dieser Realität, während die Justic League die Verbündeten Des Batman der lacht angreift, unterstützt von Batmen aus dem Multiversum. Der Batman der lacht schießt Batman an, wird allerdings vom Joker überrumpelt. Dieser enthüllt, dass Der Batman der lacht eine Schwäche hat: er denkt nur wie Batman. Und das, was Batman nie erwarten würde, wäre eine Allianz zwischen ihm und dem Joker, womit dies laut dem Joker das erste Mal seit der "Verwandlung" Des Batman der lacht sei, dass er nicht wisse, was nun kommt. Immer noch lachend läuft Der Batman der lacht vor dem Joker davon, als die Höhle, in der sie sich befinden, einstürzt. Batman kann gerade noch den Over-Monitor retten.

RückkehrBearbeiten

Als die Leiche eines Mannes gefunden wird, der ein Bruce Wayne aus einer alternativen Realität zu sein scheint, in der er glücklich ist, schließt Batman daraus, dass Der Batman der lacht noch am Leben ist. Zusammen mit einem weiteren alternativen Batman namens Grim Knight, der stets Schusswaffen bei sich trägt, bricht Der Batman der lacht ins Arkham Asylum ein, um den Joker zu töten. Dieser entpuppt sich jedoch, nachdem ihm Der Batman der lacht den Schädel eingeschlagen hat, als Schwindel. Der echte Joker taucht in der Bathöhle um und begeht Selbstmord, um Batman mit dem Gas in seinem Körper zu infizieren, damit Chancengleichheit zwischen ihm und Dem Batman der lacht besteht. Batman bricht in irres Gelächter aus; er ist infiziert.

Batman's Wege und die Des Batman der lacht kreuzen sich erneut, als dieser einen Bruce Wayne einer Welt ermorden will, in der dieser das Gefängnis Blackgate leitet. Der Batman der lacht tötet diesen Bruce Wayne und zeigt Batman zum ersten Mal ein Gesicht, während er sich darüber lustig macht, dass Batman die Welt durch die Augen seiner Kinder sehen wolle und sie durch die seines wahren Kindes sehen solle - die Des Batman der Lacht.

The Batman Who Laughs Gesicht

Das wahre Gesicht Des Batman der lacht.

Später sucht er den Rat der Eulen auf, wo er zuerst die Mitglieder provoziert. Als diese ihre Talons auf ihn hetzen wollen, enthüllt Der Batman der lacht, dass er den Talons die Gliedmaßen ausgerissen hat. Anschließend tötet er die Mitglieder, die sich mit ihm Raum befinden. Aus den Datenbanken des Rates liest er ab, dass ein ursprünglicher Zweck von Gotham nicht Schutz, sondern Eroberung war. Auslöser ist das Last Laugh-Protokoll. Der Batman der lacht stellt sicher, dass es aktiviert wird.

Als er erneut einen alternativen Bruce Wane töten will, wird Der Batman der lacht wieder von Batman gestellt, wobei Der Batman der lacht nicht versteht, warum Batman sich immer noch gegen das Gift wehrt. Sie verabreden sich in Wayne Manor. Der Batman der lacht folgt der Einladung und kämpft in Wayne Manor gegen Batman. Dabei enthüllt Der Batman der lacht, dass jeder Bruce Wayne, den er umbrachte, auf seine Weise glücklich war, nur Batman bleibe unglücklich. Batman würde nicht eine Version seiner selbst als glücklich anerkennen. Doch Batman kennt einen Wayne, den er geholt hat: einen kleinen Bruce vor der Ermordung seiner Eltern. Der Junge kann Dem Batman der lacht entkommen, doch dieser rammt Batman eine Spritze in die Brust.

Der Batman, der lacht ist nun überzeugt, dass sein "Bruder" nun wie er werden würde und, will sich der Batman, der lacht, erschießen, als er merkt, dass Batman ihm angelogen und gar nicht vor hat, wie er weiterzumachen. Nachdem er Batman angeschossen hat, jagt er dem jüngeren Bruce Wayne hinterher, doch Alfred stellt sich ihm in den Weg und schießt auf den Batman, der lacht. Dieser enthüllt Alfred, dass sein Gegenstück auf seiner Erde noch leben und an seiner Seite stehen würde. Da wird der Batman, der lacht, vom infizierten Batman angegriffen, der bereits im Voraus platzierte Taser aktiviert und ihm einen Stromschlag verpasst. Unter dem Einfluß des Giftes schlägt Batman den Batman, der lacht brutal zusammen, während dieser, als er erkennt, dass sein "Bruder" durch das Gift außer Kontrolle geraten ist, zu fliehen versucht und um Hilfe schreit. Batman bedankt sich bei jedem Schlag für dieses Gefühl, dass er verspüre, als er plötzlich vom Joker mit einer Pistole außer Gefecht gesetzt wird. Während Batman ein Gegengift erhält und das Last-Laugh-Protokoll von Commissioner Gordon und seinem Sohn James Gordon Jr. gestoppt wird, landet der Batman, der lacht in einer Sicherheitszelle in der Halle der Gerechtigkeit. Batman führt eine Diskussion mit Alfred, da er fürchtet, dass der Batman, der lacht, die Angst repräsentiert, dass sowohl Joker als auch Batman Recht haben, dass die Taten eines Mannes sinnlos sind und die einzig sinnvolle Tat das Gewinnen sei.


Andere ArtikelBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.