Batman Wiki
Advertisement

Killer Motte, bürgerlicher Name: Drury Walker, ist ein Mitglied des Team Pinguin und ein Feind von Batman in der Zeichentrickserie The Batman.

Biographie[]

189px-Killer Moth (Human)

Der genaue Werdegang von Drury Walker ist nicht bekannt, aber im Bestreben was Großes zu erreichen wurde er ein Handlanger des Pinguins, der ein Team aus Superschurken aufbaute. Drury Walker, der sich Killer Motte nannte, wurde aufgenommen, aber mehr für niedere Aufgaben.

Er sollte den Fluchtwagen, in dem gefährliche Chemikalien untergebracht wurden, fortbringen. Doch es kam zu einem Unfall, bei dem Drury mit den Chemikalien in Berührung kam und sich in eine große mutierte Motte verwandelte. Zunächst überrascht von seiner Mutation sah Drury Walker, nun mehr wirklich Killer Motte, die Vorzüge und genoss sie.

Begingt durch die mit der Mutation verbundenen neuen Fähigkeiten stieg Killer Motte in der Hierarchie von Pinguins Team auf.

Trotzdem scheiterte er im Kampf gegen Batman, Robin und Batgirl.

Aussehen[]

  • Das wahre Gesicht von Drury Walker sieht man nicht, da er in seinem Mottenkostüm steckt. Jedenfalls hat Drury Walker einen dürren Körperbau, wenn auch mit einem kleinen Bauch.
  • Nach seiner Mutation hat er sich in eine ca. drei Meter große und zudem kräftige Monstermotte verwandelt.

Auftritte[]

Bildergallerie[]

Wissenswertes[]

  • Killer Mottes erster und einziger Auftritt in der Folge Team Penguin ist eine Anspielung auf seinen Werdegang in den Batman Comics. Seid seinem ersten Comicauftritt gilt er unter den Lesern, Fans und sogar auch den Autoren eher als "Loser-Villain" in einem Comicabenteuer schließt er sich mit zwei anderen "Loser-Batman-Villains", Catman und Calender Man, zum Außenseiterschurkenteam die Misfits zusammen. Im Zuge der Underworld Unleashed Storyline in der der Dämon Neron diversen Superschurken und Superhelden im Austausch für ihre Seelen, ihre sehnlichsten Wünsche erfüllt, wünscht Killer Motte sich nicht mehr von den anderen Schurken und Helden als Loser angesehen zu werden und er will gefährlich sein und gefürchtet werden, worauf ihn Neron in ein riesiges, menschenfressendes Mottenmonster verwandelt, das vom damaligen Robin Tim Drake in der damaligen Robin-Heftreihe letztendlich aufgehalten wird. Dies war damals der Versuch aus dem lahmen Killer Motte einen gefährlichen Gegner zu machen, der sich als Monstermotte dann auch Charaxes nannte. Auf dies spielt die Version von Killer Motte in der The Batman Serie recht deutlich an, hier wird er auch von den anderen Schurken des Team Pinguin als "Loser" angesehen (und wurde optisch auch so gestaltet, wie z.B. das ihm ständig Motten um den Kopf schwirren eine Abwandlung von Fliegen, die oft in Cartoons Verlierer oder sehr schmutzige Charaktere umschwirren, um optisch hervorzuheben das sie Verlierer sind) und verwandlet sich in der Episode letztendlich in ein richtiges und sehr gefährliches Mottenmonster.
Advertisement