Batman Wiki
Advertisement

Mr. Freeze ist ein fiktiver Schurke aus den Comics von DC Comics. Erschaffen wurde er von Bob Kane, Dave Wood und Sheldon Moldoff, sein erster Auftritt war in Batman #121 im Jahr 1959.

Als Nora (Fries' Frau) im Sterben lag, fror der verzweifelte Victor sie in seiner Kältekammer ein, in der Hoffnung, dass eines Tages ein Heilmittel für ihre Krankheit gefunden werden würde. Als Boyle erfuhr, dass Fries die Kältekammer noch immer benutzte, wollte er sie abschalten. Fries versuchte, ihn daran zu hindern. Es kam zu einem Gerangel und schließlich zu einem Unfall, bei dem sich enorme Mengen der von ihm entwickelten Kälteflüssigkeit über seinen Körper ergoss.

Fries, den man seither für tot hielt, der aber tatsächlich überlebt hatte, stellt fest, dass er seit diesem Unfall nur noch unter arktischen Temperaturen überleben konnte. Daher entwickelte er einen temperaturregulierenden Schutzanzug, um sich frei bewegen zu können, sowie eine Kältekanone, mit der er Gegenstände und Personen einfrieren konnte. Seither nennt er sich selbst auch Mr. Freeze.
Mehr zu Victor Fries im Artikel über Mr. Freeze.

In anderen Medien[]

Comics[]

Advertisement